Ferienwohnungen Haus Zoglauer am Nationalpark Bayerischer Wald
Ferienwohnungen Haus Zoglauer am Nationalpark Bayerischer Wald

Grenzenlose Waldwildnis ‐ Nationalpark Bayerischer Wald

Um die Bayerwaldberge Falkenstein, Rachel und Lusen erstreckt sich zwischen Bayerisch Eisenstein und Finsterau entlang der Grenze zur Tschechischen Republik der erste Nationalpark Deutschlands ‐ der Nationalpark Bayerischer Wald.

Zusammen mit dem angrenzenden Nationalpark Sumava in Tschechien bildet er mit über 900 qkm das größte Waldschutzgebiet Mitteleuropas.
"Natur Natur sein lassen" lautet das Motto.

Und in der Tat, nirgendwo zwischen Atlantik und Ural darf sich die Natur auf so großer
Fläche nach ihren ureigenen Gesetzen zu einem einmaligen wilden Wald entwickeln.


Über 300 km hervorragend markierte Wanderwege und 200 km Radwege führen die Besucher naturschonend zu den "Highlights" des Nationalparks.

Sogenannte Erlebniswege zeigen die unbeeinflusste Waldentwicklung der drei natürlich vorkommenden Waldregionen Bergfichten‐, Bergmisch‐ und Aufichtenwald, aber auch die Einzigartikeit von Hochmooren und Schachten sowie mehrhundertjährige Urwaldrelikte mit Fichten, Tannen und Buchen riesigen Ausmaßes.

Das Nationalparkzentrum Falkenstein bei Ludwigsthal mit seinem Besucherzentrum Haus zur Wildnis und das Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau mit seinem Besucherzentrum Hans‐Eisenmann‐Haus bieten den Gästen mit modernen, hoch interessanten Ausstellungen tiefe Einblicke in die wilde Waldnatur.

Diese Informationszentren sind zudem Ausgangspunkt für die großen Tier-Freigelände, in dem ca. 30 einheimische Säugetier- und Vogelarten des Bergwaldes in großzügigen Landschaftsgehegen und Volieren entlang eines Rundweges in ihrem natürlichen Lebensraum besucht werden können.
So sehen Sie mit etwas Geduld spielenden Braunbärennachwuchs oder eine Wisentherde.
Alle beschriebenen Einrichtungen sind täglich geöffnet und kostenlos zugänglich.

Ziel des Nationalparks ist es, Besuchern Erholungs- und Erlebnismöglichkeiten ohne Beeinträchtigung der Natur zu bieten.
Das nahezu unberührte und ursprüngliche Urlaubsparadies gilt als Grünes Dach Europas.

Speziell für Kinder wurde das Waldspielgelände mit Naturerlebnispfad geschaffen.

Der Nationalpark bietet Ihnen Urlaub abseits von Lärm, Hektik und Luftbelastung.
So wurde 1996 ein Bussystem eingeführt, in dem von Mitte Mai bis Ende Oktober und in der Skisaison umweltfreundliche Erdgasbusse die Hauptwandergebiete, sowie touristische Attraktionen im 30-Minuten-Rhythmus erschlossen werden.

Die Benutzung der umliegenden Igel-Bus-Linien ist mit der Nationalparkcard kostenlos.

Kontakt und Reservierung

Ferienwohnungen Haus Zoglauer

Taubenholzweg 1

94568 St. Oswald

 

Rufen Sie uns gerne an:

089/18970002 089/18970002         oder
0176/43040057

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.